Di. Jul 16th, 2024

Nach einem durchwachsenen Frühling mit viel Regen und Kälte ist jetzt vor ein paar Wochen endlich der Sommer eingekehrt. Angenehme 25 bis 30 Grad, Sonnenschein, was willst du mehr. Leider ist es schon wieder zu trocken. Von einem Extrem ins andere. Augenscheinlich ist das immer am Wasserstand des Bodensee. Auf https://vowis.vorarlberg.at/stationswrapper/bodensee sieht man, dass der Wasserstand an der Messstelle am Bregenzer Hafen mit 365 cm ca. 60 cm unterhalb des Durchschnittswerts zu dieser Jahreszeit liegt. Der nächste Regen kommt bestimmt, ich hoffe nur es wird nicht wie letzte Jahr alles auf einmal herunterkommen.

Dass der Frühling vorbei ist, merkt man auch am Sport. Maximilian hat die erste Hockeysaison in der U10 hinter sich gebracht. Zwar noch ohne Tor, aber er hat sich ganz gut gehalten und ist mit vollem Eifer mit dabei. Ich würde sagen, das macht nächstes Jahr Lust auf mehr.

Auch ich trainiere jetzt wieder jeden Montag mit den Altherren in der Inline Hockey Halle. Wir sind zwar nicht gerade viele, oft findet das Training ohne Wechselspieler statt. Aber jetzt in der Sommerzeit trainieren wir zusammen mit dem 1 und da gehts dann wieder richtig zur Sache. Außerdem hätte ich jetzt die Möglichkeit, in Herbrugg auf dem Eis zu trainieren. Leider ist es sich bis jetzt noch nie ausgegangen, aber vielleicht klappt es ja bald einmal. Bin gespannt, wie der Wechsel von den Inlinern auf die Eislaufschuhe klappt. Ich hoffe nur, dass ich nicht bei einem der Trainings die falschen Schuhe mit nehme. Mit Inlinern auf dem Eis kommt man nicht sehr weit.

Heuer habe ich wieder mal die Gelegenheit ergriffen, bei einem Turnier mitzuspielen. Beim BALL Inline Cup in Feldkirch. Gegen Dominic Zwerger, Stefan Ulmer und den VEU, sorry, Pioneer Cracks Metzler, Caffi und Stanley war es zwar nicht so einfach, aber wir haben uns ganz gut gehalten. Selbige haben übrigens vergangenes Wochenende auch in Wolfurt beim Masters mitgespielt. Wieder mal ein cooles Event wie jedes Jahr.

Aber weg vom Eis. Jetzt kommt erst mal der Sommer. Wir haben den Urlaub bereits gebucht. Es geht wieder nach Kroatien. Ich freue mich schon sehr darauf. Ich habe letztes Jahr ja keinen Urlaub gehabt. Wir sind mit SAP live gegangen und es gab eine Urlaubssperre im Sommer. Umso mehr freue ich mich heuer darauf. Wir fahren wieder in den Campingplatz nach Istrien, auf dem wir schon mit Max und Olivia vor einigen Jahren waren. Die Mobile Home haben dort einen eigenen Gemeinschaftspool vor der Tür. Da können die Kinder plantschen, während die Eltern gemütlich ein Gläschen Wein auf dem Balkon trinken. Der Campingplatz hat natürlich auch ein Meer 😉 und einen eigenen großen Pool. 12 Tage Entspannen, kein Stress. Einfach genial. Ich werde live berichten.

Apropos berichten, länger war ich jetzt untätig hier. Das hat mehrere Gründe, hauptsächlich aber fehlt mir einfach die Zeit, nach dem ganzen Tag am PC im Büro auch noch am Abend was zu schreiben. Das hat vielleicht auch mit unserem Pflegekind zu tun. Seit Dezember ist er jetzt bei uns. Es klappt sehr gut, aber es bedeutet auch viel Geduld und Zeit. Oft greife ich erst am Abend um 21h, wenn alle im Bett sind und alles erledigt ist, zum Handy. Und dann hab ich grad mal Zeit, um die aktuellen News zu lesen und meine Französisch-Lektion zu machen, bevor ich dann müde auf der Couch einschlafe. Aber mittlerweile hat sich das alles schon ganz gut eingespielt, und vielleicht schaffe ich es jetzt ja wieder öfters zu schreiben. Der Anfang wäre mal gemacht. Und Themen gäbe es ja genug.

Also, schau ma mal was noch kommt.

Für heute aber wars das. Euch allen eine gute Nacht und bis die Tage

Matse

Please follow and like us:

Von Matse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert