Di. Jul 16th, 2024

Im Moment ist das Wetter echt besch….. Wo bleibt bloß der Sommer! Kaum ein Tag an dem ich mit dem Fahrrad ins Büro komme. Entweder ich hab Termine sonstwo, oder er regnet halt. Ich glaub das hat mit dem Taupunkt zu tun. Warme Luft kann mehr Wasserdampf aufnehmen als kalte Luft. Im Sommer verdunstet mehr Wasser als im Winter, weil die Sonneneinstrahlung halt stark ist. Wenn die Luft aber, so wie derzeit, unter 30 Grad hat, dann ist der Taupunkt schneller erreicht, und es regnet. Der Taupunkt ist die Temperatur, ab der die Luft beim Abkühlen den Wasserdampf nicht mehr halten kann, und als Tropfen, also Regen, abgibt. Blöd ist es halt, wenn es viel regnet, dann kann auch viel verdampfen, der Wasserdampfgehalt steigt etc. etc.

Das alles führt im Moment dazu, dass der Bodensee ziemlich voll ist. Es ist zwar noch Platz, aber noch einmal eine starke Regenphase, und es geht über. Ich schaue ab und zu auf die Seite https://ehyd.gv.at/. Da sieht man den Pegelstand der Flüsse und sehen. Im Moment ist der Bodensee bei 511cm, das sind nur 70cm unter dem Höchststand ever. Nicht nur deswegen hoffe ich, dass endlich stabiles und heißes Sommerwetter kommt.

Es gilt aber auch noch ein wichtiges Sportereignis zu erwähnen. Die NHL geht dem Ende entgegen. Nach einem 0:3 Rückstand der Edmonton Oilers gegen die Florida Panthers hat wohl niemand mehr an die Kanadier geglaubt. Immerhin ist es das erste Mal seit mehr als 70 Jahren, dass eine Mannschaft im Stanley Cup Finale einen 0:3 Rückstand noch dreht. Morgen Abend ist dann das definitiv letzte Spiel. The Winner takes it all sozusagen. Ich werde definitiv dabei sein.

Dann läuft noch ein weiteres Sportereignis. Die Fussball EM. Die interessiert mich aber nicht und ich kenn mich da auch nicht aus, deshalb kommen wir zur heutigen Predigt in der FEG Dornbirn.

Die Predigt Reihe über die Offenbarung geht zu Ende, und heute gab es die Zusammenfassung dieses doch schweren und vermutlich am meist diskutierten Buch der Bibel. Vielleicht liegt es einfach daran, daß die bisherigen Bücher des Alten und Neuen Testament in der Vergangenheit liegen und durch Funde etc. in gewissem Maße überprüfbar sind. Die Beschreibungen in der Offenbarung, wo es um die Zukunft geht, sind doch oft sehr unbegreiflich und weit weg von unserer täglichen Erfahrung. Ich halte es einfach so, dass ich nicht viel drüber nachdenke und mit kein Bild mache,. Ich warte einfach bis es so weit ist, dann werden wir es selbst sehen. Das entscheidende ist doch, dass wir glauben, dass es da was Ewiges geben wird. Dieses „Ewigkeitsdenken“ ist es, was uns so viel Freiheit gibt. Cooles Beispiel: Es wird das Foto einer Wohnung mit Ausblick auf eine grüne Wiese gezeigt. Der normale Vorarlberger denkt wohl als erstes hoffentlich bauen sie da nichts vorne hin. Wenn man aber dieses Denken der Ewigkeit hat, ist es total egal. Gerade jetzt ist die Aussicht schön.

Dann noch zum Schluss ein kurzer Bericht vom Tim Dodd, aka Everyday Astronaut. Er berichtet in einer Tour durch die Starbase von SpaceX von den aktuellen Vorgängen was da gerade passiert. Z. B. vom Heatshield des Starship. Das muss beim Eintritt in die Atmosphäre überleben. Also zumindest auf der Erde, auf dem Mond ist es wurscht. Das ist nicht so einfach, weil es ja in der Rakete kalt ist, wegen dem gekühlten Methan. D. h. das Gehäuse zieht sich zusammen. Die Teile des Hitzeschild müssen also einen Spalt dazwischen haben, weil sie sich ja beim Wiedereintritt erhitzen und ausdehnen. In den nächsten 2 bis 3 Starts will SpaceX das im Griff haben. Oder der Blick in die neue Factory, die wir beim Besuch in Texas live gesehen haben. Schon gewaltig was da gebaut wird. Man kann von dem Elon halten was man will, das Space Programm und die Idee der freien Sprache im Netz, siehe X, taugt mir.

Über X können wir dann das nächste Mal diskutieren. Für heute beschließe ich den Blog mit den Worten, möge der Bessere gewinnen, solange es Österreich ist 😎.

CU und take care

Matse

Please follow and like us:

Von Matse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert