Sa. Mai 18th, 2024

Am Wochenende haben wir uns zum Klassentreffen versammelt. 36 Jahre ist es her, dass wir die letzte Unterrichtsstunde in der Hauptschule gehabt haben. Von 19 Mitschülern sind 14 gekommen. Guter Schnitt finde ich. Unsere Klasse war damals schon ein cooler Haufen. Wir haben gut zusammen gehalten und hatten auch immer jede Menge Spaß. Interessant ist, was aus jedem geworden ist. Bei den meisten hätte ich das so vermutet, bei einigen war es aber auch überraschend, was aus ihnen geworden ist. Was mir auch aufgefallen ist, ich habe alle gleich wieder erkannt. Und irgendwie schaut niemand aus wie 50. Manchmal hat man das Gefühl, man sitzt wieder in der Klasse von damals. Kein Wunder, dass es spät wird, als wir nach Hause kommen.

Da geht sich noch das letzte Drittel von Minnesota vs. den Rangers aus. Und promt macht Rossi sein 5. Saisontor. Die Wild gewinnen im Shootout gegen die seit fünf Spielen ungeschlagenen Ranger aus New York. Ein wichtiger Sieg, hat man doch die letzten 4 Partien alle verloren.

Der Grund warum wir schon um halb 2h zu Hause waren ist, weil in Bludenz um 1h alles dicht macht (Sperrstunde) . Also zu unseren Zeiten sind wir um 1h erst fort gegangen. Ich glaub nächstes Mal sollten wir uns in Dornbirn treffen 😉.

Auf ORF3 kam eine Sendung über Verpackung und Plastik Müll. Zum einen gings um die Verpackungslüge. Dass also die Hersteller viel Luft in der Verpackung haben, und so die Kunden getäuscht werden. Dadurch sieht das Produkt etwas größer aus, als es ist. Also ich verstehe nicht, warum man da eine Sendung darüber machen muss. Jeder der Einkaufen geht und Hirn hat weiß das doch?

Auch das Recycling von Verpackung, speziell Kunststoff, ist ein Mythos. Nur ca 20% kann man wieder verwenden. Der Rest muss verbrannt werden, weil er sich nicht trennen lässt. Ein Beispiel ist die Verpackung von Hackfleisch. Typischer gelber Sack oder? Denke. Die Verpackung hat eine UV Schutzschicht drin, damit das Fleisch nicht grau wird. Oder alle Arten von Tuben wie Zahnpasta oder Duschbad. Wenn man den Deckel nicht abschraubt (was die wenigsten tun), lässt sich der Abfall nicht automatisch wiederverwendet.

Noch zwei kurze Meldungen vom Spocht. Dominic Thiem ist auf den 12. Platz in der ATP Rangliste was das Preisgeld betrifft aufgestiegen. Er hat letzte Woche die 30 Mio. Grenze an verdientem Preisgeld durchbrochen. Ich glaub da kann er es verkraften, dass er zur Zeit dauernd verliert. Erster in der Liste ist übrigens wenig überraschend Djokovic mit 175 Mio.

Und noch eine zweite Meinung meinerseits, die Kommentatoren auf RTL für die NFL Übertragungen nerven ungemein. Ich weiß nicht wer die Typen wie Buschi, Björn Werner und „dem Coach“ lustig findet. Vermutlich finden nur Deutsch diese Kollegen lustig. Die. Deutschen haben einfach einen seltsamen Humor.

Und noch ein weiteres Thema ist diese Woche aktuell geworden. Handys für Kinder und Teenies. Die jetzt 10 jährigen sind die erste Generation, die von Kind an mit Handys und Tablets aufwachsen. Das Problem dabei ist, dass sie dadurch, wenn die Eltern das Handy nicht mit Family Link (Android) oder Bildschirmzeit (Apple) einschränken. Die Kinder haben ungehindert Zugang zu jeder Information auf der Erde. Das Gefahr ist, dass sie mit vielen Inhalten noch gar nicht umgehen können. Vorrangig geht’s dabei immer um Sexuelle Inhalte oder Gewalt Videos. Z. B. Wurden über Tiktok unmittbar nach dem Terror Überfall der Hamas auf Israel Videos der Gräueltaten gepostet. Wenn Kinder so was unkommentiert sehen, löst das was aus in ihnen. Die zweite Problematik sind die Chats. Die haben schon dem Basti das Genick gebrochen. Durch Ausgrenzen aus Gruppen Chats oder Mobbing Aktionen kann das für Kinder echt katastrophal ausgehen.

Die einzigen beiden Möglichkeiten, die mir dazu einfallen, ist a) Handy Verbot für alle unter 16 (immerhin ist Moped fahren unter 16 auch nicht erlaubt), und b) Internet Zensur, evtl durch KI. Dass man also alles „Ungute“ ausfiltern. Beides ziemlich illusorisch. Was unsere Kinder betrifft kann man eigentlich nur daran arbeiten, dass sie so lange wie möglich kommen und erzählen, wenn was komisch klingt.

Ein schwieriges Thema. Ich denke, da werde ich in späteren Blogs sicher noch mal zurück kommen. Für heute lassen wir es aber gut sein.

Danke fürs lesen und eine gute Woche euch.

CU Matse

Please follow and like us:

Von Matse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert