Fr. Okt 7th, 2022

… erinnert ihr euch noch an den Skandal über den Wirtschaftsbund Vorarlberg? Und wie unser LH Wallner damit nichts zu tun haben wollte? Nicht? Kein Wunder, ist ja auch erst 4 Wochen her. Aber zum Glück müssen wir uns bei der ÖVP keine Sorgen machen, dass sie und hängen lässt. Sie versorgt uns regelmäßig mit neuen Skandalen. So z. B. der Oberösterreichische Seniorenbund, der 2 Mio. an Corona Fördergeldern kassiert hat. Aber laut Püringer ja nicht so schlimm, es ist doch auch nur ein Verein, und warum soll der nicht auch wie alle anderen Geld bekommen?! Und dann war da noch der Bludenzer Bürgermeister Tschann, dem der Umgang mit öffentlichen Geldern auch nicht so klar ist. Auch wenn sich trotz all dem nichts ändern wird, so bleibt es zumindest spannend mit den Schwarzen.

Aber jetzt zu etwas Wichtigerem. Ich fühle mich heute wie leicht erkältet? Habe schon ein Neocitran eingeworfen. Kalte Füße und Kratzen im Hals. Aber auch kein Wunder, die letzten Tage war es zwar sonnig, aber ein kalter Wind hat sich angefühlt, wie mitten im Winter. Gestern, auf der Baustelle von Claus, ist es am Abend dann auch schnell kalt geworden. Wir haben dort die Holzlatten an die Fassade geschraubt. Hunderttausend Schrauben. Ich frage mich immer, wie die das früher ohne Akkuschrauber gemacht haben. Vermutlich genagelt. Wir sind zwar nicht ganz fertig geworden, aber viel fehlt nicht mehr. Schwierig ist eigentlich nur, dass der Abstand zwischen den Latten regelmäßig ist. Die Dinger sind schon ganz schön verzogen. Aber wir haben es halbwegs „hingebogen“.

Weitere wichtige News. Es läuft gerade die IIHF Eishockey WM in Tampere, Finnland. Das Finale lautet, so wie auch in den letzten beide Jahren Finnland gegen Kanada. Letztes Jahr waren die Kanadier siegreich. Heuer sieht es ganz danach aus, als könnten sich die Finnen die Krone zurückholen. Durch einen Doppelschlag von Mikael Granlund steht es jetzt 2:1 für die Finnen. Ich hab das ja nie verstanden, wieso die Minnesota Wild den Granlund nach Nashville abgegeben haben. Noch ist es nicht fertig, aber es wird knapp für die Ahornblätter.

Solange das Finale läuft, noch kurz ein paar weitere Updates. In der Sprachen-Lern-App Duolingo bin ich heute in der zweithöchsten Liga, der Obsidian Liga, Erster geworden, und in die höchste Liga, der Gold Liga aufgestiegen. Den Dmitry hat es sicher geärgert. Ich hoffe es ist ein Ukrainer und kein Russe, nicht dass er sich noch bei mir rächt. Es war ein knappes Rennen. 2 Stunden vor dem Ablauf der Wertungswoche war ich am ersten Platz. Doch dann hat er zurück geschlagen und noch mal Übungen gemcht. 5 Sekunden vor Schluss hab ich ihn aber noch abgefangen. Super Timing.

Ui, das Spiel wird ruppiger. Die Kanadier drücken aufs Tempo und packen ihr schmutziges Spiel aus. Noch sind die Finnen nicht durch.

Was ist noch passiert. Genau. Der Starliner hat seinen 6 tägigen unbemannten Flug zur ISS erfolgreich absolviert. Es handelt sich dabei um die Raumkapsel der NASA. Während SpaceX mit ihrer Crew Dragon ja schon ein paar Astronauten zur ISS gebracht haben, braucht die mit öffentlichen Geldern finanzierte NASA wie üblich länger. Beim Flug gab es mit den Steuerdüsen ein Thema. D.h. es wird wohl weitere Tests geben, bevor ein Mensch sich in das Ding rein sitzt. Im Gegensatz zu der SpaceX Variante landet der Starliner im Übrigen in der Wüste, und nicht im Meer. Das hat vor und Nachteile, z.B. braucht es kein Schiff für die Bergung, dafür braucht es eigene Airbags, die die Landung abfedern. Neu ist die Wüstenlandung ja nicht, die Russen machen das ja auch so mit ihrer Sojus Kapsel.

Noch 6 Minuten. Die Kanadier drücken. Znenalik wird schon nervös. Filppula ist Finne? Hab ich gar nicht gewusst.

Noch was ist passiert. Die neue Starwars Serie hat gestartet. Obi-wan Kenobi. Die ersten beiden Folgen waren ganz gut. Die Serie zeigt, wie Obi-wan sich um die beiden jungen Jedi Luke und Lea kümmert und sie beschützt. Das lässt noch einiges für die nächsten 4 Folgen erwarten.

Ui, 3:1 durch Armia. Eiskalter Schuss ins Kreuzeck. Ich glaub, das wars. Suomi, Suomi, Suomi….

Noch eine interessante Neuigkeit habe ich diese Woche im Podcast gehört. Vor 2 Jahren hat ja das Foto vom Schwarze Loch Sagitarius A* in der M87 für Aufsehen gesorgt. Jetzt gibt es ein zweites Bild, nämlich vom Schwarzen Loch bei uns im Zentrum der Milchstraße. Obwohl Sagitarius A* 1000-mal weiter weg ist, als unser eigenes Schwarzes Loch, ist es ungefähr gleich groß abgebildet. Warum? Na weil es auch etwa um den gleichen Faktor größer ist. Das Schwarze Loch in unserer Milchstraße war aber viel schwerer aufzunehmen. 5 Jahre hat es gedauert. Es gibt drei Gründe dafür. Erstens ist es ja kein einfaches Foto, sondern ein Bild, das berechnet wurde. Der Ring rund um das Loch ist ja nicht einfach Licht, das man sehen kann. Viel mehr sind es Radiowellen, also langwelliges Licht. Dieses kann Gaswolken durchdringen. Nur deshalb war es überhaupt möglich, diese Strahlung aufzunehmen, denn das Loch im Zentrum unserer Galaxie ist ja hinter Dunkelwolken und Gaswolken im sichtbaren Licht versteckt. Das zweite Problem ware die geringe Leuchtkraft (im Gegensatz zu Sagitarius A*). Denn unser Milchstraßenloch ist eher inaktiv und schluckt gerade wenig Materie. D.h. es gibt auch nur wenig Strahlung ab. Und das dritte Problem war, dass sich die Strahlung um das Loch herum recht schnell ändert. Da wirken ja körige Kräfte und lenken das Licht ein paar mal um das Loch herum ab, bis es endlich entkommen kann. Da es aber so weit weg ist, muss man es lange belichten, was das Bild verschwommen macht. In Summe hat es also 5 Jahre gedauert, bis man alle Daten, die auf verschiedenen zusammengeschalteten Radioteleskopen auf der Erde empfangen wurde, auf dieses eine Bild zurückgerechnet hat. Übrigens ist das Bild ziemlich ähnlich wie das von Sagitarius A*. Schon recht erstaunlich.

Toooooor. Finnland gewinnt in Overtime gegen Kanada und ist Eishockey Champion 2022.

Und noch eine gute Nachricht, ab Mittwoch brauchen wir keine Maske mehr beim Einkaufen und in Öffis. Außer in Wien, aber da ich nicht in Wien wohne, juckt mich das nicht. Ich hab zwar letzte Woche auch schon keine Maske mehr angehabt, weils ja e keinen Sinn macht. Aber jetzt darf ich auch ganz legal oben ohne herumlaufen.

So das war’s für heute, ich verabschiede mich und wünsche euch eine gute neue Woche.

CU

Matse

Please follow and like us:

Von Matse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.