Fr. Jan 27th, 2023

Bald ist Weihnachten. Und wieder war es eine stressige Zeit. Jeden Abend unterwegs. Jeder will noch alles im Büro fertig bekommen. Und daneben noch die Vorbereitungen für unser Pflegekind. Zimmer vorbereiten. Termine organisieren. Umso wichtiger ist es, dass man zumindest ein bißchen Zeit nimmt, um herunter zu kommen. Wie immer ist das meine Familie. Zu Hause ist es einfach am schönsten. Geschenke sind jetzt alle organisiert. Weihnachten kann kommen.

Ein kleines Highlight gibt des am Feiertag am 8.12. Die Singuine haben ihren Auftritt zusammen mit dem Männerchor Lauterach. Leider kann Max nicht mit machen weil er erkältet ist. Es ist ihm aber glaube ich auch egal, weil er sich noch nicht so recht traut. Sein Trick, „Ich bewege einfach nur die Lippen“ . Aber das wäre wir Eishockey spielen, und man steht nur rum. Man kann dann zwar keinen Fehler machen. Aber Spaß macht es auch nicht. Ich glaube er hat es verstanden.

Man soll sich in dieser besinnlichen Zeit vor allem der kleinen Dinge erfreuen. Aber wenn das Internet zu Hause halt gar nicht tut, und Homeoffice zur Qual wird, dann muss man sich nach Alternativen umsehen. Hot taugt mir zwar schon. Es ist günstig, und ohne Mindestvertragsdauer. Aber es wird halt immer langsamer. 5MBit Download ist das höchste der Gefühle. Da schläft einem schon mal das Gesicht ein beim Eishockey schauen. Mit A1 hat es damals auch nicht gescheit geklappt. Und Magenta, damals noch UPC, war auch eine Katastrophe. Also bleibt nur noch Drei. Mit Außenmodem und Mash Router sollten 80Mbit Download und 5G Anbindung klappen. Bereits nach der ersten Testmessung auf Speedtest.net wurden konstant 80MBut angezeigt. Also erübrigt sich die Retiursendung, und das Modem wird. Montiert. Das Kabel paßt perfekt durch die einst vorhandene Katzenklappe im Aussenfenster.

So könnte man auch ideal die Fussball WM Streamen. Wenn man sich dafür interessiert. Was bei mir nicht der Fall ist. Deshalb habe ich auch kein Problem, wenn man mich fragt, ob ich die WM schaue. Ich schau nie Fussball. Trotzdem habe ich mich überreden lassen, beim Tippspiel mit zu machen. Leider kriegt der Letzte eine rote Laterne die er dann mit sich herum tragen muss. Bei flexiblen Arbeitsplätzen nicht optimal. Nur gut, dass die nächste EM ja schon in ein einhalb Jahren ist. Dann muss ich nicht 2 ganze Jahre warten.

Das Highlight dieser Adventszeit, neben allen Weihnachtsfeiern und Geburtstagen, ist aber sicher die Ankunft unseres Pflegekindes, Hamudy. Er ist ein süßer Knopf, der einfach eine Familie braucht, und ein zu Hause hat. Heute, am 4. Advent ist er bei uns eingezogen. Lustig, mit seinem Wälder Dialekt ist er echt ein lustiges, und eigentlich auch fröhliches Kind. Bin schon gespannt wie es mit uns 5 weiter geht. Max und Olivia verstehen sich auch super mit dem Kleinen. Ich halte euch am Laufenden.

Und ein anderes Highlight war das Cousinentreffen am Mittwoch im Christkindlmarkt Bludenz. Es waren alle 9 da. War cool, mal alle wieder zu sehen. Danke Gise fürs organisiere. Nach einem Fluchtbier in der Fihrenburg geht es dann mit dem Zug wieder heim. Ich glaube ich muss öfters mal eine Einladung aussprechen.

So, jetzt aber Schluss für heute. Ich muss mich noch auf PIT vs CAR konzentrieren. Und die Wild spielen auch gegen OTT. Und danach noch die Penguins gehen, schon wieder Carolina. Diesmal aber die Hurricanes. Die sind in Raleigh daheim, statt wie die Panthers in Charlotte.

Cu und an Schöna

Matse

.

Please follow and like us:

Von Matse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.