FEG Livestream

Heute war ich im G3, und Fabian hat uns gezeigt, wie man den Livestream vom Sonntagsgottesdienst stream. Wir sind jetzt 7 Leute und werden uns abwechseln. D. h. jeder kommt ca. alle 2 Monate dran.

Im Prinzip recht einfach. Man hat verschiedene Medien Quellen. Der Beamer (Output vom Beamer PC), das Video vom Camcorder und das Audio Signal. Alle Quellen werden in der Open Source App „ODS Studio“ zusammen gesetzt und als Stream an Youtube gesendet. Die Video- und Bildquellen platziert man im ODS am Schirm für den Stream. Z. B. das Video im Vollbild und das Bild vom Beamer als Rechteck rechts unten. Beim Audio ist es etwas komplizierter. Hier gibt es verschieden Quellen. Mikrofone vom Prediger und den Moderatoren. Mikrofon von den Sänger(inne)n und Instrumente. Diese muß man in der Mixer App abmischen, damit nichts zu laut oder leise ist. Das gesamte Audio Signal geht dann im Bus6 Ausgang in das ODS Studio. Alles zusammen geht dann an das Youtube. Im YT Kanal für die FEG startet man dann den Livestream kurz bevor der Gottesdienst losgeht.

Übrigens, es gibt einen Grund, warum die Livestreams nur live verfügbar sind. Man will nicht, dass alle zu Hause bleiben und den Gottesdienst irgendwann im Netz anschauen. Die Gemeinde lebt davon, dass sich die Menschen treffen und austauschen. Vielleicht ist das auch mit ein Grund, warum die Regierung alles verbietet.

Außerdem gab es eine Überraschung. Im G3 wurde eine türkische Hochzeit vorbereitet. Da war mindestens für 100 Leute gestuhlt. Komisch, ich habe gedacht, dass private Veranstaltungen von mehr als 10 Personen nicht erlaubt sind. Wir sind doch alle gleich, nur manche sind etwas gleicher.

Hockey Training U7

Max war heute am Hockey Platz zum Hockey Training. Aber er war alleine. Was läuft da falsch? Ich werde mal mit dem Verein reden. Meiner Meinung nach müsste man…

  • Werbung machen.
  • Die Frage klären, Vollgas so viele Kinder als möglich, oder eher nur Spaß am Hockey. So wie wir früher. Man trifft sich einfach und spielt.
  • Bei ersterem braucht es genug freiwillige Helfer. Alleine geht es nicht.
  • Wer kümmert sich darum? Rollenverteilung?

Fitness Studio

Dann war ich heute mit Alex im Fitness Studio. Man muss vom Eingang bis zur Umkleide Kabine eine Maske anziehen, Im Trainingsraum aber braucht es dann keine mehr. Total sinnlos.

Das stört mich auch so an den Corona Maßnahmen. Sie sind nicht nachvollziehbar. Gleich wie die Verordnung der Sperrstunde um 22h in der Gastronomie. Wenn man doch schon im Restaurant ist, wieso darf man nicht einfach länger sitzen bleiben? Oder, warum dürfen wir Vorarlberger nicht mehr nach Deutschland? Es gibt 450 Infizierte, bei 400.000 Einwohnern. 1 Promille. Sinnlos das ganze. Da steckt doch mehr dahinter. Ich weiß nur noch nicht was.

Niemand hat was gegen Maßnahmen, die uns vor Covid schützen. Solange sie sinnvoll und nachvollziehbar sind. Vielleicht sind wir gerade Teil eines Tests, wie weit kann man gehen? Wie lange machen die Menschen die Einschränkungen noch mit?

Dehnen

Apropos Fitness. Ich möchte anfangen, mehr zu dehne. Immer nur joggen ist auf Dauer nicht gesund. Ich möchte anfangen, am Abend wenn die Kinder im Bett sind, vor dem Fernseher Übungen zu machen. Erst mal 10 Minuten, aber wenn ich es regelmäßig schaffe wäre das schon cool.

Fotobuch Maximilian

Und gestern kam das Fotobuch von Maximilian an. Ich habe es endlich geschafft, seine Bilder in einem Buch zu verewigen. Ist noch cool geworden finde ich.

So das wars mit dem heutige Update, more to come.

CU

Matse

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*