Es werde Licht

Nachdem ich mir nach 10 Jahren endlich einen neuen Bildschirm und Drucker geleistet habe, und den PC mit einer neuen SSD aufgemotzt habe, fehlte nur noch eine Tastatur und Maus. Die alte hat beim Anschlag einfach genervt. Die Wahl viel auf eine Mionix Wei Tastatur mit RGB Beleuchtung und mechanischen Anschlagstasten. Die klimpert jetzt richtig schön, aber vor allem macht das Schreiben wieder richtig Spaß. Ich denke da werden jetzt bald mal wieder neue Blog Beiträge folgen.

Natürlich hat auch die Maus Licht. Eine Sharkoon Light2 S, passend zum PC Gehäuse, das ja auch von Sharkoon ist.

Wo wir dich gleich zum nächsten Thema kommen. Zeit. Ja obwohl man wegen Corona jeden Abend zum daheim sein verdammt ist, hab ich irgendwie nie Zeit zum schreiben. Entweder ist der Steuerausgleich zu machen, oder ein Hasenstall zu planen. Oder ich nein einfach zu müde und gehe schon um 21h schlafen. Entweder liegt das am Frühling oder daran, dass ich in der Nacht oft Eishockey schaue. Natürlich die NHL, und nicht das österreichische Eishockey. Auf das bin ich sowieso nicht gut zu sprechen, nachdem man die VEU Feldkirch nicht mitspielen lässt. Sauerei. Abgehakt.

Vom Bau muss ich noch erzählen. Ein Freund aus der Gemeinde hat mit dem Haus au begonnen und Helfer zu sich eingeladen. Er baut ein Haus mit Holzziegeln. Ist irgendwie wie Lego bauen, nur etwas größer. Haarig wirds halt beim oberen Stock. Die Ziegel von außen auf dem Gerüst auf die wackelige Wand zu lupfen, und 10m in die Baugrube zu gucken, ist nicht jedermanns Sache. Zum Glück bin ich schwindelfrei. Der Muskelkater am Tag danach war aber ziemlich körig.

Seit dort tut mir auch das Handgelenk weh. Ich hoff das wird wieder. Wenn es eine Entzündung ist hilft Kälte. Das weiß ich, weil mal der Jelef zu meinen Eltern gesagt hat, bei Entzündung KEINE Wärme, sondern Kälte. Eigentlich auch logisch, wenn sich ein Fußballer an einem Strohhalm verletzt, kommen sie auch gleich mit einem Vereisungsspray.

Dann möchte ich noch kurz über Ostern erzählen. Die Fastenzeit läuft gut. Ich hab mich schon daran gewöhnt, dass ich nichts Süßes esse. Bin schon auf 83kg herunter. Auf den Schoko Osterhasen freue ich mich aber schon ziemlich.

Natürlich geht’s mir aber auch um die Vorbereitung auf Ostern, und das Gedenken daran, was damals vor 1985 Jahren passiert ist. In den FEG Gottesdiensten geht es derzeit um das Johannes Evangelium. Mir ist eine Predigt ganz besonders hängen geblieben. Die Auferweckung des Lazerus. Die Frau betet und hofft, dass Jesus sie hört, aber er antwortet nicht gleich. Jesus aber hat absichtlich gewartet, denn damals galt, dass der Geist des Toten noch 3 Tage über ihm schwebt. Wenn er also in drei Tagen nach dem Tod auferweckt wird, galt es nicht als Wunder. Erst nach drei Tagen kann das nur der Messias machen. Deshalb macht es Sinn, und ist gewollt, wenn Jesus auf die Gebete nicht gleich antwortet. Wie oft habe ich um Frau und Familie gebetet, und musste lange warten, bis ich mit 35 Karina kennen gelernt habe. Wichtig ist, dass man bereit ist und zuhört, wenn er dann spricht.

Hier noch ein Link, den ich auch ganz gut finde, um sich auf Ostern einzustimmen. -> https://darumostern.de/

So, ich kümmere mich jetzt noch um den Griller, heute wird zum ersten Mal gegrillt. Der Frühling kann kommen, pünktlich zur Sommerzeitumstellung.

Bis bald und Happy Eastern

Matse

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*