Business Run und Wolfurt Walkers

Business Run 2018

Heute fand der Business Run 2018 statt. Diesmal mit geänderter Streckenführung. Start war im Casino Stadion in Bregenz. Da gab es schon mal eine Überraschung. Der zweite Startblock kam nicht weg weil durch einen Stromausfall der Raiffeisen Werbebogen auf den Startblock sank. Die Banken stehen doch immer im Weg 😉 Schnell war das Transparent aber weg geräumt, und so konnte auch der Rest des Feldes auf die 5 km lange Strecke gehen.

Wie so üblich bei solchen Rennen stellten sich natürlich wieder lahme Alltags- bis Garnichtläufer ganze vorne auf und hielten den ganzen Verkehr auf. Ich hab nichts dagegen, dass Laien bei so was mit machen. Eigentlich sollte jeder mitlaufen. Aber dann bitte weiter hinten wo man hingehört. Beim dritten Hindernis hat es mir gereicht und ich hab den drei Weiber zugerufen, sie sollen gefälligst neben der Strecke trödeln anstatt Mitten drin.

Aber egal, zurück zum Lauf. Meine Uhr hat gesponnen. Sie hat einen Schnitt von 3:50 min/km angezeigt. Ich wusste, dass das natürlich nicht stimmen kann. Also bin ich einfach nach Gefühl weiter gelaufen. Es ging die Fußgängerpromenade raus Richtung Bregenz Hafen, runter zur Molo und an der Fußgängerpromenade zurück. Dann rein, rüber über die Seebühne, unter dem Hallenbad vorbei und raus Richtung Yachthafen. Bis dort ging es super. Immer Vollgas. Hinter dem Hafen ging es dann raus Richtung Hafenkante, und den ganzen Weg zurück zum Casino Stadion. Beim Weg über das kleine Brücklein fings dann an, zäh zu werden. Noch mal alle Zähne zusammen beisen und rein ins Stadion. Beim Einlauf hat dann noch Roli mit Olivia und Max mich angefeuert, das hat noch mal den entscheidenden Kick für die letzten 100 m gegeben.

Im Ziel zeigte die Uhr dann 5,6 km an. Aber egal, wichtig war die Zeit, 21:12,9. PASST. 136 Gesamtrang, 17. in der Altersklasse (von 125). 9. schnellstes Mixed Team (Blum Runners Mixed Team 2). Schnellster in meinem Team, 3. schnellster Blümler und schneller als jeder GANTNER Läufer 😉

Ergebnisse im Detail gibt’s hier: Ergebnisse B4Run 2018

Übrigens, man kann dort auch Nachrichten hinterlassen. Raini und Bernd, lest mal nach was ich geschrieben habe. Und bitte keine blöden Kommentare zurück.

Wolfurt Walkers

Dann war dieses Wochenende noch das Rückspiel im Playoff der Schweizer Inline Hockey Liga NLB zwischen den Wolfurt Walkers und LaTour. Das Hinspiel ging leider unglücklich mit 10:7 verloren. Dafür war die Halle im Heimspiel voll. Ich hab mit Stefan wieder die Zeitnehmung besetzt. Das Spiel war gut, schnell, und ausgeglichen. Wolfurt ging aber rasch in Führung und behielt diese auch bis zum Schluss. Nur einmal konnte LaTour ausgleichen. Schlussendlich ging der Sieg mit 12:7 in Ordnung. Vor allem die jungen Spieler wie Cornelius Rohner und Domenic Grabher und Simon Hämmerle überzeugten und steuerten einige Tore bei.

Ein kleiner Lapsus ist mir bei der Zeitnehmung passiert. Ich habe die TimeOut vergessen mit zu schreiben. Aber zum Glück wussten das die Schiedsrichter dann noch und wir haben es einfach nachgetragen.

Leider ging dann das heutige dritte Spiel in LaTour auswärts mit 5:2 verloren. Man geriet rasch mit 3:0 in Rückstand. Im zweiten Drittel konnte Wolfurt dann noch auf 2:3 aufholen. Durch ein spätes Tor in der 39. Minute stand es nach dem 2. Dritte 2:4. Alles war noch drin. Mike Saudan versetzte den Walkers aber dann in der 43. Minuten den Todesstoß und das 2:5 war nicht mehr aufholbar.

Somit geht eine gute Saison der Walkers zu Ende. Mit Steigerungspotential für das nächste Jahr. Ich werde hier wieder Werbung machen, wenn es dann im März wieder los geht.

Ergebnisse in der NLB

 

So das wars für heute. Ich schau jetzt noch gemütlich NFL Football, denn bevor der Montag kommt, kommt die NFL.

CU und Bis denn

Matse

 

 

 

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*