Karfreitag und mein Knie

Ihr habt es sicher auch gelesen. Wir haben einen halben Feiertag mehr, yeah.

Spaß bei Seite, das ist wieder mal eine typisch österreichische Lösung. Kniefall vor der Industrie. Wieso kann man nicht einfach alles beim Alten lassen, das hat doch bisher niemand gestört? Klar, weil die EU sagt, dass das diskriminierend gegenüber nicht evangelischen Staatsbürgern ist, wenn nur die Evangelischen frei haben. Ich versteh das aber sowieso nicht, entweder sagt der Staat wann Feiertag ist, und das gilt dann für alle die hier arbeiten. Oder jeder hat frei wie es seine Religion sagt, aber dann müssten auch die Juden und Orthodoxen andere Feiertage haben. Und ich glaub bei den Islamen gibt es sicher auch andere Feiertage. Chaos pur.

Jedenfalls ist die halbe Lösung mit dem halben Freitag Feiertag bescheuert. Weil ich hab sowieso jeden Freitag ab 12h frei. Das einzige was sich jetzt für mich ändert ist, dass ich Freitag Nachmittag nicht mehr einkaufen gehen kann!

Und der größte Witz ist ja, warum man nur einen halben Tag „feiern“ soll, bzw. daran denken soll, dass Jesus, unser Held und Erlöser, am Kreuz für uns gestorben ist. Ist er nur einen halben Tag wert, dass man an ihn denkt? Das wäre ja so als wenn ich einen halben Tag Geburtstag feiere.

Bescheuert!

Knie und Marathontraining

Kommen wir zu etwas erfreulicherem. Ich hatte ja krankheitsbedingt ein paar Trainingseinheiten ausfallen lassen müssen. Zum Glück war ich grad die kilometerschwächste Woche Krank und hab nicht all zu viel versäumt.

Blöd ist nur, dass das rechte Knie nicht besser geworden ist. Letzten Freitag musste ich sogar die restlichen Kilometer von der Arbeit nach Hause im schnellen Gang absolvieren und konnte gar nicht mehr rennen. Etwas Hoffnung kam dann auf, als ich am Sonntag morgen einen 3 Stunden Lauf über 26km geschafft hab. Es hat zwar schon gezwickt im Knie, aber es ging. Bin halt mit einem langsamen 6:30min/km Schnitt gelaufen.

Und heute Dienstag, 9km im lockeren Lauf von der Arbeit nach Hause hat es gar nicht mehr weh getan. Ich glaub das muss die Kälte gewesen sein und ich hab mir vielleicht irgend eine Sehne erkältet. Ich hoffe jetzt mal auf Morgen. Da steht ein 12km Lauf im Marathon Renntempo an. Wenn der auch gut geht bin ich guter Dinge dass ich das Marathon Training normal weiter machen kann. In zwei Wochen sollte ich dann auch wissen, ob die Zielzeit von 3:30h erreichbar ist oder ich mich auf weniger einstellen muss.

Enten

Und dann nerven mich unsere Laufenten im Moment ziemlich. Die wollen am Abend nie mehr in den Stall, obwohl ich ihnen den doch frisch gemacht habe. Gestern wars mir zu blöd und ich hab sie draußen lassen. Scheinbar war aber kein Raubtier auf Streifzug, jedenfalls haben sie heut noch gelebt. Vielleicht spüren sie auch den kommenden Frühling und benehmen sich darum so komisch.

Civilization VI – Beyond Earth

Aja und noch was. Seit ein paar Tagen bin ich so ohne Motivation, ich hab eigentlich Box zu gar nichts im Moment. Drum hab ich mal wieder meinen Steam Account aktiviert und die Erweiterung von Civilization VI gekauft. Die spiele ich jetzt mal an, vielleicht vertreibt mir das ja die motivationslosen Stunden.

Übrigens, Steam läuft auch auf Linux, und da gibts einige gute Spiele. Ich sags immer wieder, wer braucht schon Windows.

Großer Mond und nahe Sonne

Habt ihr heut auch diesen ganz grellen Vollmond gesehen? Vor allem wirkt der so nahe. Das liegt zum einen daran, dass er sich grad an der erdnächsten Position auf seiner leicht elliptischen Bahn um die Erde befindet. Der größere Effekt für die große Wirkung hat aber die Position über dem Horizont. Je näher der Mond sich am Horizont befindet, desto größer wirkt er auf uns.

Außerdem ist die Erde übrigens auch grad ca. 6 Mio. Km näher an der Sonne als im Sommer. Da der Unterschied aber so gering ist, wirkt sich diese Nähe nicht auf die Temperaturen aus. Oder vielleicht doch? Immerhin soll es einer der wärmsten Februar sein. Ich kann euch beruhigen. Das ist nur Zufall. Die Nähe der Sonne hat keine Einfluss auf die Temperatur auf der Erde.

So das wars für heute. Gleich kommt Willkommen Österreich, das einzige Highlight im TV. Man hört sich, cu und take care

Matse

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*