Von Sicherheit im Netz bis zu den Schulnoten

Heute hab ich im Podcast „Logbuch:Netzpolitik, LNP283“ was über geleakte Email Adressen gehört. Es gibt eine Internetseite -> https://haveibeenpwned.com/ dortkann man nachschauen ob die eigene Email Adresse schon mal geleakt wurde, also ob die Zugangsdaten, das Passwort, gestohlen wurde. Wenn es so ist, kann man nur ein neues, diesmal hoffentlich sicheres Passwort wählen, oder am besten gleich eine neue Email Adresse beantragen und die alte Löschen. Der Podcast ist übrigens super und zu empfehlen. Da werden auch Tipps erklärt, wie man sich noch besser gegen Angriffe im Netz schützen kann. Hier noch mal der Link dazu -> https://logbuch-netzpolitik.de/

Schulnoten

Dann läuft ja aktuell die Diskussion über die Einführung von Schulnoten. Ich bin absolut nicht auf der gleichen Linie wie die derzeitige türkis-blaue Regierung, aber der Vorschlag vom Bildungsminister Fassmann taugt mir irgendwie. Was soll eine Beurteilung wie gut, toll, es geht so, leider etwas zu wenig, anders sein als 1, 2, 3, 4, 5. Irgendwie muss man doch den Kindern sagen dass es gut genug war oder dass sie mehr lernen müssen. Die ganzen Bildungswissenschafter kann man doch alle zusammen vergessen. Die reden jedes Jahr noch gescheiter daher, bringen jedes Jahr wieder neue Vorschläge wie man die Kinder ja nicht zu sehr belastet und auf die unterschiedlichen Entwicklungen der Kinder eingeht und bla bla bla. Und an jeder Schule läuft ein anderer Schulversuch. Ich kenn mich mittlerweile gar nicht mehr aus. Egal mit wem man redet, man hat das Gefühl auf jeder Schule läuft es anders ab. Wieso kann man nicht einfach die Schule endlich so lassen wie es war und einfach schauen, dass die Lehrer den Kindern das Lernen nicht vermiesen. Jedes Kind lernt doch von naturauf gerne und ist neugierig. Man muss nur diese Neugierde beibehalten und mit Wissen füttern. Wenn man mit Leuten über die Schule redet, und sie über bestimmte Lehrer(innen) schlecht reden, sind das meistens die Fächer, in denen sie auch jetzt noch schlecht sind. Versteht mich nicht falsch, es gibt viele gute Lehrer die sich um die Kinder kümmern, aber es gibt halt auch andere.

Und ein guter Beweis warum das alte Schulsystem von dazumal, als wir in die Schule gegangen sind, nicht so schlecht war, ist doch, dass wir es auch alle zu was gebracht haben.

Polsprung

Ich habe gerade gehört, dass es im Norden von Amerika gerade so kalt ist, kälter als am Nordpol. Das bringt mich auf das Thema Polsprung zu sprechen. Ich habe gelesen, dass der überfällig ist. Was das ist? Also jeder weiß ja, dass die Erde ein Magnetfeld hat. Sonst würde ja kein Kompass funktionieren und kein Vogel den Weg nach Süden finden. Anscheinend ändert sich die Orientierung des Magnetfeldes aber regelmäßig. Man hat festgestellt (frag mich nicht wie), dass das Magnetfeld sich alle 200.000 bis 300.000 Jahre umpolt. Das hängt wohl irgendwie mit dem flüssigen Eisenkern der Erde zusammen. So jetzt kommt’s aber, der Letzte „Switch“ war schon vor über 780.000 Jahre, er ist also längst überfällig.  Beunruhigend ist auch, dass sich der magnetische Nordpol bewegt, und er bewegt sich schneller und schneller. Heuer hat er sich z.B. statt wie prognostiziert 15 km pro Jahr 55 km pro Jahr vorwärts bewegt. Und es wird auch schwächer, ca. 7% in den letzten 100 Jahren. Die Auswirkungen, wenn das Magnetfeld zusammen bricht und sich umkehrt, wären nicht so lustig. Dass das GPS nicht mehr funktioniert wäre nur eine ernsthafte Folge. Ohne schützendes Magnetfeld könnte der Sonnenwind fast ungehindert in die Atmosphäre eindringen. Das wäre lebensbedrohend für alles Leben auf der Erde. Da ist die Tatsache, dass ich die Vögel verirren, weil sie nicht mehr von Nord nach Süd finden wohl das geringst übel.

Marathontraining

Noch kurz ein Update vom Marathontraining. Die dritte Woche läuft gut. Aber das rechte Knie zwickt noch. Es geht zwar zum joggen, und komisch ist, je schneller ich laufe desto weniger spüre ich es. Vermutlich ist es nur ein beleidigter Muskel. Aber ich will auch nichts über-strapazieren und schau jetzt mal wie es morgen tut. Sonst lasse ich lieber morgen den Lauf mal ausfallen, damit ich am Sonntag morgen den 25km Lauf machen kann. Da freu ich mich schon drau. Einziger Wehrmutstropfen, es soll schneien kommen. Naja, warten wirs mal ab, der Wetterbericht ist auch nicht immer richtig dran.

So das wars für heute. Bis bald und bleibt mir gewogen.

Matse

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*