Vom Joggen, Oportunity und der Fußball WM.

Jetzt bin ich schon einige Tage nicht mehr joggen gewesen. Deshalb war heute bei niedrigen Temperaturen mal wieder ein Lauf von der Firma nach Hause angesagt. Und der Speed passt noch. Für die 10km hab ich heute 46min 12sek gebraucht. Diesen Sommer möchte ich ja auf den Halbmarathon in Bregenz im Oktober trainieren, und da geht es heuer mal nicht um die Entfernung, sondern mehr um die Geschwindigkeit. Also gute Voraussetzungen für das Training habe ich schon mal.

Fußball WM Tippspiel

Aja, fast hätte ich es vergessen. Morgen startet die Fußball WM. Und im Büro gibts ein Tippspiel. Keine Angst, ich nerve euch hier nicht mit Fußball. Das interessiert mich auch nicht. Aber ich hab halt mitgemacht, weil meistens tippen die, die sich nicht auskennen, am besten. Übrigens ein paar kostenlose Tipps von mir. Deutschland scheidet bereits in der Vorrunde aus. Frankreich wird Weltmeister und Peru ist ein Geheimtipp.

Bitcoin Kurs durch Manipulationen verursacht?

Dann hab ich heute noch gelesen, dass der Bitcoin Kurs durch geziehlte Manipulationen verursacht wurde. Ach nee? Da kommen die jetzt drauf? Ich bin ja auf dem Gebiet ein absoluter Laie. Aber ich hab mich mal ganz kurz in meinem Leben mit Aktien usw. beschäftigt und ein Buch gelesen. Die Idee des Aktienmarktes ist cool. Jemand hat eine tolle Idee die mir auch gefällt. Ich leihe ihm Geld, damit er seine Firma aufziehen kann. Und wenn es gut läuft möchte ich einen Teil davon abhaben. Doch leider funktioniert dieser Markt schon lange nicht mehr nach dieser Idee. Es geht nur noch darum, kurzfristig so schnell wie möglich durch Käufe und Verkäufe Geld zu machen. Die allermeisten Leute kennen die Firmen nicht einmal, in denen sie ihr Geld haben. Ein Hype oder eine Schlagzeile reicht aus, und man pulvert sein Geld da rein und verspricht sich das große Geld.

Doch leider kommt dann oft ziemlich schnell die Ernüchterung. Hätte man sich doch nur einmal die Mühe gemacht und durchgerechnet, was denn eine Firma eigentlich Wert ist. Dann hätte man gesehen, dass man die Aktien bereits zu einem viel zu hohen Preis gekauft hat.

Ich hab mal einige Rechnungen für einige Bekannte Firmen angestellt. Dabei gab es drei Grundsätze, ohne die ich keine Aktie kaufen würde:

  1. Die Firma muss bereits über 10 Jahre lang konstant leichte Gewinne geschrieben haben, und moderat gewachsen sein. Nur dann ist ein weiterer konstanter Anstieg wahrscheinlich.
  2. Das Eigenkapital muss vorhanden sein. Eine Firma, die nur auf Pump lebt, überlebt Krisenzeiten nicht lange.
  3. Möchte man über 10 Jahre eine Steigerung von 20% mitnehmen, dann kann man berechnen, wie viel Wert die Firma in 10 Jahren sein wird. Kennt man den aktuellen Wert der Firma, lässt sich berechnen, wie teuer eine Aktie aktuell sein muss. Ist sie dann tatsächlich um einiges höher => Finger weg.

Tatsächlich scheiterten meine Rechnungen bei den meisten Firmen bei Punkt 3. Das hat mir damals schon gezeigt, dass alle Aktien komplett überteuert waren, und Firmen generell alle über Wert an der Börse gehandelt wurden. Tatsächlich ging es nachher auch abwärts.

Oportunity in Schwierigkeiten

Drückt dem Rover „Oportunity“, der gerade auf dem Mars in einem Sandsturm steckt, die Daumen, dass er den Sturm überlebt. Der Rover ist bereits seit 2004 auf dem Mars. Ursprünglich war er für 3 Monate ausgelegt, funktioniert aber immer noch einwandfrei. Während der 14 Jahre hat er bisher 40 km zurückgelegt. Bereits 2007 steckte er schon einmal in einem Sandsturm. Den hat er aber tadellos überlebt.

Die nächsten Tage werden entscheidend sein.

 

So das wars für heute. Danke für die Aufmerksamkeit, und

Auf Wiedersehn.

 

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*