Do. Feb 29th, 2024

Heute ist das Wetter sonnig und heiß, an die 30 Grad. Richtiges Wetter zum Baden gehen also. Natürlich gehen wir ans Meer und nicht in den Pool. Pool gibt’s zu Hause auch, aber das Meer haben wir nicht in Vorarlberg. Das Wasser ist herrlich warm und klar. Ein Traum. Da will man gar nicht mehr raus.

Zu Mittag gibt’s dann aber ein kleines Nickerchen im Mobile Home. Die Kinder sind total müde und fix und alle. Ich nütze die Zeit für meinen 12km Lauf, der eigentlich gestern auf dem Trainingsplan gestanden ist. Die Strandpromenaden entlang, das ist die perfekte Laufstrecke. Ab und zu muss man auch den Weg durch einen Campingplatz nehmen, aber an und für sich gibt es genug Wege um von hier nach Poreč und retour zu laufen. Das wären dann aber 28km, und das muss heute nicht sein.

Am Nachmittag dürfen die Kinder dann in den Pool beim Mobile Home, während Mama und Papa auf der Veranda bei einem Spiel Skippo (bei dem natürlich die Skippo Meisterin Karina gewinnt) relaxen.

Am Abend gehen wir dann ins Restaurant vom Campingplatz essen. Schön teuer ist es hier. Die Preise sind genau so wie in Österreich. Die nächsten Tage werden wir wohl eher mal groß einkaufen gehen und mehr zu Hause essen. Sonst wird das ganze ziemlich teuer. Wir spazieren dann noch die Promenade raus Richtung Spielplatz, bzw. Besser gesagt fahren wir sie raus mit unseren Rollern. Bald wird man uns hier als Roller Gang kennen 🤣. Um 20h dürfen die Kinder dann noch dem Zauberer zuschauen, bevor sie dann müde und erschöpft ins Bett fallen.

Ich mache es mir noch eine Stunde lang bei einem Ozjusko (laut Kellner viel besser als das Karlovacko) und einem Buch gemütlich, bevor auch ich in sanft Träume entschwinde.

Bis morgen.

Ciao und Laku noć

Matse

Please follow and like us:

Von Matse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.