Do. Mai 23rd, 2024

Diese Woche im TV: Bericht über die „Preppers“. Das sind Leute, die sich auf den Weltuntergang vorbereiten und Bunker bauen und Lebensmittel sammeln, damit sie im Notfall überleben. Ich glaube aber, das sind nicht gerade die Hellsten, und wenn das die Einzigen sind, die überleben, ist die Menschheit sowieso verloren.

Wenn die Welt untergeht, können wir sowieso nichts dagegen machen. Also kümmern wir uns lieber um Dinge, die wir beeinflussen können. Z. B. die NFL Fantasy Football League. Da läuft es nicht so gut. Kaum mal ein Spieler der mehr als 10 Punkte macht. Obwohl meine Spieler ganz gut sind, und die Mannschaften auch gewinnen, scheinen immer die anderen Spieler die Punkte zu machen. Naja, noch ist nicht aller Tage Abend. Und abgerechnet wird zum Schluss.

Wenn wir schon beim Sport sind, hier sind die News von Marco Rossi…. Tja, es gibt leider keine News aktuell. Er spielt zwar gut, aber es fehlen die Punkte. Heute Abend ist die nächste Gelegenheit gehen die Dallas Stars. Wird nicht einfach, aber möglich ist es. Und wenn wir schon beim Hockey sind, die Österreichische Nationalmannschaft hat am Wochenende an einem Nationenturnier mitgespielt. Nach einer unglücklichen Niederlage gegen unsere deutschen Freunde aus Deutschland, ähm, setzt es eine herbe (lustiges Wort eigentlich) Niederlage gegen unsere dänischen Freunde aus Dänemark. Wie wärs mit weniger Freunde und mehr Gegner? Ich glaub die Dänen haben nur gewonnen, weil sie sich vor dem Spiel besser dähnen. Leider kann ich euch nicht sagen, wie das Spiel gelaufen ist. Dem ORF war es nicht der Wert, das Spiel zu übertragen. Viel mehr noch, man muss schon lange googeln, bis man das Ergebnis findet. Die ÖEHV Homepage ist Schrott. Dort was zu finden grenzt an ein Wunder.

Aber genug geärgert. Apropos ärgern, Schon genug, dass sich die Gehaltsverhandlungen der Metaller heuer ewig ziehen. Ich war mir sicher, dass sich die beiden Seiten am Donnerstag einigen. Aber scheinbar sind die Arbeitgeber nicht bereit, den Arbeitern und Angestellten die Inflation abzugelten. Das einzige Argument ist, dass es der Wirtschaft zur Zeit nicht gut geht. Die Auftragslage ist schlecht. Na toll, und wie sieht es mit der „Auftragslage“ der Arbeiter aus? Da interessiert sich auch niemand dafür, dass sich die Leute die Miete nicht mehr leisten können. Außerdem haben die meisten Firmen in den letzten Jahre gut verdient. Und das auch nur weil die Menschen Überstunden gebuckelt haben, weil man nicht mehr gewusst hat, was man zuerst produzieren soll. Die Gewinne sollten also locker reichen, das kommende Jahr die Gehaltserhöhung abzudecken. Und wenns dann mit der Wirtschaft tatsächlich abwärts geht, dann können mir nächses Jahr gerne wieder drüber diskutieren und drauf eingehen. Was ich auch nicht verstehe ist, dass manche wirklich glauben, wenn man den Menschen weniger gibt, dass dann die Wirtschaft wieder in Schwung kommt. Schau ma mal was morgen Montag raus kommt.

Ich hab mich schon gefreut, dass es heuer einen warmen Winter gibt. Leider hat es jetzt doch abgekühlt, und heute in Braz war der Schnee nicht mehr weit weg. Wäre doch langsam Zeit, die Winterreifen zu montieren. Für den Fall der Fälle. Und die Heizung auf der Beifahrerseite sollten wir vielleicht doch bald mal reparieren.

Aber heute nicht mehr. Schau ma, was meine Player in der NFL noch raus reißen heute. Sieht noch nicht so rosig aus zur Zeit.

CU Matse

Please follow and like us:

Von Matse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert