Do. Feb 22nd, 2024

… Naja, nicht ganz allein. Eigentlich ist nur Karina 3 Tage außer Haus. Sie ist auf ihrem verdienten Wellnessurlaub mit einer Freundin. Wie der Wellness Aufenthalt war, werde ich hier nicht weiter ausführen, da müsst ihr sie bitte selber fragen. Aber ich kann euch sagen, wie ich mich mit den Kindern drei Tage geschlagen habe.

Am Donnerstag musste noch Oma für 4 Stunden herhalten. Da war die Weihnachtsfeier mit Wichtelgeschenken angesetzt. Zumindest bis zum selbst zu bezahlenden Abendessen wollte ich doch einen Sprung dabei sein. Wieder zu Hause habe ich Oma noch heimgefahren. Als ich wieder daheim war ist mir geschossen, ich hätte vermutlich gar nicht mehr fahren dürfen. Es waren doch ein paar Bierchen heute Abend. Aber die 1 km auf Nebenstraßen war dann doch kein Problem.

Am Freitag sind wir nach Braz. Besuch bei der Margit. Und Rodeln auf der Alma. In Braz soll es ja laut Roli einen Meter Schnee haben, aber wie beim Fischer mit seinem gefangenen Fisch, ist der Schnee oft mehr als da liegt. 30 Zentimer waren es dann doch noch. Genug zum Rodeln und Spaß im Schnee zu haben. Und natürlich haben die Kinder auch Spaß bei der Oma gehabt, bei guter Lasagne und Spielen im Nähzimmer.

Beim Heimweg hat Max dann noch sein Hockey Training in Hohenems absolviert. Es hat geregnet und der Trainer war dementsprechend „gut gelaunt“, aber das Training war ok und Max hatte Spaß (wie eigentlich immer).

Am Samstag durfte dann auch Hamudy wieder mal auf die Platte. Das Training der Laufgruppe auf Inlineskates taugt den Kindern immer sehr, weshalb wir uns entschieden haben, es auch im Winter weiterzumachen. Nach einem kurzen Match zwischen Papa und den restlichen Kindern am Ende des Trainings haben wir uns dann dem Kekse backen hingegeben. Das Verzieren war zwar eine riesengroße Sauerei, aber Spaß hat es gemacht. Und lecker sind die Kekse geworden.

Und heute Sonntag war am Vormittag natürlich, wie üblich, der Besuch in der Gemeinde angesagt. Olivia hatte am Anfang einen kurzen Auftritt und musste einen Satz sagen (der mir jetzt aber entfallen ist). Am Nachmittag kam dann die Mama zurück. Endlich, die Kinder haben sich gefreut. So geht ein Kinderwochenende mit Papa langsam dem Ende zu. Doch am Sonntag abend ist doch immer noch was … hmm. Stimmt, bevor der Montag kommt, kommt die NFL.

Laut Roli kommt heute auch noch „Im Zentrum“ die Laura Sachslehner und eine Schweizer Pensionistin zum Theme Klimakleber. Das spare ich mir heute lieber. Bei Corona hat die Regierung darauf gepocht, dass man der Wissenschaft glauben soll, und sie hat über die Zweifler gelästert und geschumpfen. Jetzt sind aber 99,5% der Wissenshafter, also quasi die gesamte Wissenschaft, einhellig die Meinung, dass die Erderwärmung menschengemacht ist, und dass sie sich rasant auf die 3 Grad Marke zubewegt. Komischerweise bezweifeln die Schwarzen vehement, dass das stimmt. Beweis dafür, dass es sich die Regierung einfach so dreht wie sie es grad brauchen. Ich sage es immer wieder, das Thema bei der Klimaerwärung ist, dass der Einschnitt in das tägliche Leben (verzicht auf Autofahren, Einschränkung beim Essen etc.) den vermeintlichen Nutzen (3 Grad kühler in -zig Jahren) nicht dafür steht. Der Mensch verzichtet nicht gern. Ja nur dann, wenn es eine unmittelbare Bedrohung für ihn gibt. Und diese Bedrohung fehlt beim Thema Klimaerwärmung.

Also da bleibe ich heute Abend lieber bei der NFL, und schau mir noch ein wenig die Spiele der Woche 14 an. Langsam aber sicher geht die NFL in die entscheidende Phase. Bzw. befindet sich bereits darin. Für die Steelers wird es eng. Zwei Niederlagen in Folge, und der starting Quaterback Kenny Pickett ist verletzt. Das wird wohl nichts mehr heuer.

Apropos heuer, heuer kam wieder mal der Nikolaus in unser Haus. Und der Krampus war auch mit dabei. Komisch, dass der Nikolaus in seinem Buch alles aufgeschrieben hat, was die Kinder so falsch machen. Und wo sie den Eltern nicht folgen. Und schon lustig, zu sehen, wie sie davor immer ganz nervös sind und ununterbrochen reden. Und wenn der Nikolaus kommt. bringt keiner ein Wort heraus. Außer der Hamudy, der scheißt sich nix und fragt auch schon mal wo der Nikolaus die Rentiere geparkt hat. Danke, Simon und Alex, dass ihr es auch heuer wieder mit gemacht habt. Ups, jetzt habe ich verraten, wer der Nikolaus ist. Wobei, Olivia und Max kennen meine Homepage nicht, und Hamudy kann noch nicht lesen. Was aber e egal wäre, weil er kennt sie ja auch nicht.

Also dann, allseits noch einen schönen Abend und bis bald.

Matse

Please follow and like us:

Von Matse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.