Di. Mai 21st, 2024

Nach dem Frühstück geht es um 10h los Richtung Norden. Unser Ziel ist Waco, das wir in 6 Stunden erreichen sollten. Das Wetter ist bescheiden, bewölkt und leichter Regen. Doch je weiter wir nördlich kommen, umso mehr kommt die Sonne raus. Das lässt uns hoffen. Ansonsten ist die Fahrt aber wenig ereignisreich. Am Straßenrand verschönern bunte Blumen die Fahrt. Es ist generell sehr grün in Texas. Ich hätte Wüste erwartet. Nichts dergleichen.

Die Fahrt geht vorbei bei San Antonio, weiter nach Austin, der Hauptstadt Texas. Habe ich auch erst seit jetzt gewußt. Austin sieht sehr neu und schick aus. Das werden einige Hochhäuser erst frisch gebaut. Leider haben wir nicht viel Zeit und müssen weiter nach Waco. Je nördlicher desto besser soll das Wetter morgen sein.

Nach einem kurzen Stopp im Wallmart (Der Wallmart muss sein) kommen wir im Knights Inn an. Das ist das teuerste Hotel, was eigentlich ein Motel ist, des gesamten Trips. Der Vorabend der Sonnenfinsternis machts möglich. Roli tötet erstmal die Spinne im Zimmer. Armes Tier. Dann gehen wir ums Eck zum Mexikaner

Das Essen ist volle lecker. Aber auch teuer. Vor allem wegen der Getränke. Ein großes Lite Bier um 7 $ und ein Frozen Mojito um 11 $. Dafür ist das Essen lecker und macht uns satt. Lessley vom Nachbartisch wünscht uns noch eine gute Sonnenfinsternis ohne Wolken. Ihr Wort in Gottes Ohr.

Im TV läuft dann noch NHL On the fly. Kurzzusammenfassung der heutigen Hockey Spiele. In zwei Tagen sehen wir ja dann selbst eines live.

Bis dahin, machts gut und bis morgen.

Matse

Please follow and like us:

Von Matse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert