Neues Personal für die ISS

Sojus Kapsel

Heute, am 6 Juni 2018, gegen Mittag MESZ, starteten 3 Austronauten auf einer russischen Sojus MS-09 Rakete vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Richtung Internationale Raumstation ISS. Mit dabei der deutsche Astronaut Alexander „AstroAlex“ Gerst. Für ihn ist es bereits der zweite Ausflug zur ISS. Er wird bis Dezember auf der ISS bleiben und ab Oktober auch das Kommando übernehmen.

Weiters mit dabei auf dieser Reise sind die amerikanische Astronautin Serena Auñón-Chancellor und der russische Kosmonaut Sergey Prokopyev. Für beide ist es der erste Weltraumflug.

Der Start war erfolgreich und die Astronauten befinden sich nun auf einer ca. 2 Tage dauernden Reise, auf der sie die Erde 34 mal umrunden, bis sich am Freitag morgen die ISS erreichen. Mittlerweile gibt es auch eine Flugroute, mit der die Astronauten bereits in wenigen Stunden die ISS eingeholt haben. Jedoch gilt diese Flugrute von heute als die sicherere Variante.

Auf der Raumstation warten drei weitere Astronauten, womit die Station dann wieder mit 6 Personen voll besetzt ist.

Die drei sollen ca 64 Experimente während ihres Aufenthalts durchführen. Langweilig wird ihnen also nicht werden.

Kleines Detail am Rande. Der heutige Start ware der 201. bemannte Raumflug weltweit. Eigentlich schon krass finde ich, dass die Menschheit schon so oft in den Weltraum geflogen ist, und das von der Öffentlichkeit kaum wahr genommen wird. Für mich ist so ein Start jedenfalls immer wieder faszinierend. Um keinen Start zu verpassen verwende ich übrigens die Android App „Space Launch Now“, die alle Raketenstarts Weltweit zeigt.

CU und ich melde mich dann wieder, wenn wir… ähhh die drei Astronauten die ISS erreicht haben.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*