Kurzurlaub in Wien

Ich bin gerade auf der Heimfahrt von Wien. Wir waren 6 Tage zu Besuch bei Verwandten. Sie wohnen in Kritzendorf in einem netten Häuschen, nahe der Donau.

Ein Paradies für Kinder. Sie können jederzeit raus in den Garten, in den Wald, oder einfach eine Runde mit dem Roller auf der Straße düsen.

Auch einen Pool gibt es dort. Leider hat das Wetter nicht so mitgespielt. Es war einfach zu kalt zu baden, schade. Naja, das nächste Mal.

Ein weiteres Highlight waren die beiden Hunde, Abba und Lucy. Unsere Kinder liebten sie, und sie durften auch bei uns schlafen. Nur das Abschlecken am Morgen war etwas lästig.

Gegessen haben wir echt lecker. Leichte gesunde Küche. Kichererbsen, eigenes Brot, Linsen und lila Süßkartoffeln. Lecker. Danke Ramona fürs Kochen.

Am Dienstag haben wir dann noch einen Ausflug zum Tiergarten Schönbrunn gemacht. Der ist ja riesig, aber echt cool. Es gibt praktisch alle Tiere die man sich denken kann. Max hat am besten die Löwen und Giraffen gefallen. Olivia das Nashorn und Nilpferd. Bei Nilpferd Gehege war übrigens grad Eröffnung mit Promis und Presse. Karina und mir haben die Pinguine am besten gefallen. Die sind so lustig.

Außerdem gab es bei diesem Urlaub eine Premiere für mich. Diese Woche war wichtig für ein Projekt in der Firma und da ich den Urlaub schon abgemacht hatte beschloss ich, die nötigsten Abklärung per Skype zu machen. Zwei Skype Meetings haben gut geklappt. Per Handy einen Hotspot eingerichtet und per Firmen Laptop an der Skype Sitzung teilgenommen. Irgendwie schon krass wie das heute zu Tage geht, man kann praktisch von überall arbeiten. Dennoch, das wär eine Ausnahme. Ich trenne Beruf und Freizeit strickt.

So das war der Kurzbericht über unseren Wien Urlaub. Das nächste Mal gibt’s dann wieder einen Bericht über den nächsten Raketenstart, oder vielleicht doch lieber die Fussball WM? Mal schauen.

CU

Matse

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*