Kanu Tour am Rohrspitz

Heute habe ich das Geburtstagsgeschenk von Alex eingelöst, und wir haben eine Kanu Tour am Rohrspitz gemacht. Nach einer stürmischen Nacht war erst nicht klar, ob es klappt. Aber der Himmel war am Morgen des 2. August bereits wieder blau. Also deckten wir uns mit einer Wurstsemmel und einem süßen Radler ein und fuhren nach Gaißau zum Rohrspitz.

In Höchst waren tatsächlich einige Bäume geknickt. Da musste es über Nacht ghörig gestürmt haben. Der Rezeptionist wollte uns dann erst noch von der Tour abraten. Der Wellengang sei zu hoch. Doch wir probierten es. Keine Ahnung was der getrunken hat, denn der See war so flach wie ein Spiegel. Also Rucksack im Kofferraum verstaut und raus aufs Wasser. Das paddeln ist ganz schön anstrengend, wenn man es zügig macht.

Wir sind dann dem Ufer entlang in Richtung Schweiz gepaddelt. Der See war überall so flach, man hätte locker einen Kilometer rein laufen können. Ein Päärchen hat das auch gemacht. Wir haben sie aber in einem Bogen umfahren und wollten sie nicht stören. 🙂

Apropos stören, es gibt Gebiete, bei denen man nicht anlegen soll. Brutplätze für Vögel aller Art. Es soll auch Wasserschlangen geben. Heute haben wir aber keine gesehen. Dafür jede Menge Enten, Graureier und auch ein paar Schwäne.

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es für Meditation sehr gut geeignet ist. Wenn man sich treiben lässt ist es total ruhig und man kann ganz gut abspannen.

Alles in allem ein super Geschenk von dir, Alex. Danke noch mal. Und ich kann es nur jedem empfehlen der das auch mal probieren will.

Hier noch der Link dazu -> https://www.salzmann.at/aktivitaeten/wassersport/kanu-kajak/

CU

Matse

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*