Der erste Weltraumtourist steht fest.

Der Japaner Yusaku Maezawa wird als erster Weltraumtourist zum Mond fliegen. Das gab Elon Musk von SpaxeX bekannt. Der Flug wird 2023 stattfinden. Und zwar mit der BFR, der Big Fucking… ähh Falcon Rocket. Yusaku fliegt dabei in knapp einer Woche zum Mond. Er bleibt aber nicht dort sondern nützt die Schwerkraft des Mondes um umzukehren und kommt dann nach ca 10 Tagen wieder zurück.

Er fliegt aber nicht allein sondern nimmt 6 bis 8 Künstler mit, die dann während dem Flug malen, Musik machen oder ein Buch schreiben. Mir gefallen solche Vorstellungen. Ohne Visionäre würden wir wohl ewig auf der Erde rum sitzen.

Telemedizin

Dann hab ich noch in einem Podcast etwas über sogenannte Telemedizin gehört. Besonders in der Schweiz ist das angeblich schon weit verbreitet. Bis zu 3000 Patienten haben sich bereits so behandeln lassen, die Rate an erfolgreicher ärztlicher Beratung ist angeblich größer als 90 Prozent.

Also ich bin da sehr skeptisch. Auch gegenüber solchen online Aphoteken z. B. Ich finde gerade in der Medizin kommt es doch auf das menschliche Gegenüber an. Ich glaube das online zeugs ist doch alles nur von der Pharma Industrie gepusht mit dem Ziel, so viel wie möglich zu verkaufen. Und dabei wird mir den Ängsten und Hoffnungen der Menschen gespielt. Ich halte nichts davon.

Zitat des Tages

Heute war auf dem Kalender ein interessantes Zitat von Stanislaw Jerzy Lec, polnischer Dichter und Aphoristiker: „Die meisten Denkmäler sind hohl.“

In diesem Sinne, a schön Tägle und bis bald,

Matse

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*