A happy new year 2019

So da bin ich mal wieder. Während der Weihnachtsfeiertage hatte ich irgendwie keinen Bock mich an den PC zu setzen. Jetzt kommt aber wieder mehr News von meiner Seite. Versprochen 😉

Ein Grund, warum ich weniger geschrieben habe, war, dass mein PC im hinteren Zimmer war. Und am Handy schreiben mag ich nicht, das ist mir zu lästig. Jetzt haben wir den PC auf einem beweglichen Tischchen platziert und er steht im Wohnzimmer neben dem Fernseher. Jetzt kann Karina fernsehen oder die Kinder was im KIKA schauen und ich kann parallel dazu in Ruhe meine Berichte schreiben, und bin trotzdem beim meinen Schätzen 😉

Antergos vs. Ubuntu MATE

Dann war ich trotzdem nicht ganz untätig. In einem Podcast habe ich über Linux Distributionen gelesen. Ich bin zwar mit Ubuntu zufrieden, es geht ja auch alles flüssig und easy und ist auch für Laien kein Problem. Da ich aber ja kein Laie bin, und mich mehr mit dem Funktionieren eines Linux Systems beschäftigen möchte, hat mich immer schon das Arch Linux interessiert. Das ist aber doch ziemlich umständlich, da man alles händisch installieren und konfigurieren muss. Ein Mittelweg ist das Antergos. Es ist eigentlich an Arch System, bringt aber einen grafischen Installer mit. Einzig das Partitionieren der Festplatte muss man noch händisch machen, ist aber mit GParted kein Problem.

Da ich aber nicht komplett auf Ubuntu verzichten wollte, habe ich einfach zwei Linux Distributionen installiert. Antergos und Ubuntu MATE laufen jetzt beide auf meinem PC.

Resilio Sync

Etwas nervig war auch bisher, wie die Fotos von meinem Handy auf meinen PC kommen. Mein Bruder, Roland, hat mir den Tipp mit dem Resilio Sync gegeben. Dabei installiert man auf dem Handy die Resilio App, und im Linux muss man das Programm als Service installieren. Einrichten lässt sich der Sync dann über den Webbrowser. Hat man das erledigt, werden alle Fotos vom Handy mit einem definierten Ordner am PC synchronisiert und sind sofort verfügbar.

WordPress 5.0

Dann wurde noch WordPress 5.0 veröffentlicht. Die auffälligste Neuerung ist der neue „Blockeditor“. Man schreibt die Berichte nun in Blöcken, die verschieden formatiert werden können. Ich finde das sehr angenehm und für mich eine coole Verbesserung, auch wenn es im Internet unterschiedliche Meinungen über diese Neuerung gibt.

Der erste Scheemann(frau)

Heute hat es geschneit. Und es soll weiter schneien. Da war der Bau des ersten Schneemanns für heuer Pflicht. Die Kinder haben geholfen, aber ich gestehe, die Zusammengebaut hab ich ihn. Hier der Beweis, dass er steht:

Rosa, die Schneefrau
Die erste Schneefrau, Rosa.

Genau genommen wurde der Schneemann dann noch zu einer Schneefrau umgewandelt und hat von Olivia den Namen Rosa bekommen.

So, fürs erste war’s das jetzt für den ersten Blog dieses Jahres. More to come.

CU

Matse

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*