Am Strand

Heute habe ich meine erste Sandburg gebaut. Wie waren am Meer. Sandstrand wohin das Auge reicht.

Es ist noch nicht viel los in der Vorsaison. Umso besser. Keine Strandverkäufer die „Coco Bello“ rufen (achso, das war ja Italien).

Etwas teurer ist es schon hier, eine Kugel Eis für 2,2€. Und eine Packung Zigaretten 11€. Natürlich habe ich keine gekauft, nur gesehen.

Dann noch ein kurzer Abstecher mit dem Auto ins nächste Dörfchen Ghisonaccia. Leider hat es im Campingplatz kein Geschäft drum müssen wir uns halt immer vorher eindecken mit Brot usw.

Apropos Frühstück, die haben da keinen gescheiten Honig auf der Insel. Die schmecken alle bitter. Ein klarer Minuspunkt bisher.

Aber sonst ist bisher alles super hier. Das Restaurant probieren wir am Abend auch aus. Pizza ist ganz gut. Alles halt ein bisschen teurer als bei uns.

Mit der Kinderdisco geht der erste ganze Tag auf der Insel zu Ende.

Cool wars,

Merci und bis morgen.

Matse

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*