Possessivpronomen

Heute waren in der Französich – Lektion die Possessivpronomen dran. Die gibt’s auch im Deutschen und nenne sich dort besitzanzeigende Fürwörter (weiß ich noch aus der Volksschule, oder war’s doch die Hauptschule?).

Jedenfalls wenn man das Prinzip mal heraußen hat, und dann gehörig übt, hat man es irgendwann intus.

Natürlich profitiere ich auch von Karina, die mir mit Tipps beisteht. Außerdem hat sie gute Büchlein die man auch mal zu Rate ziehen kann.

Morgen kommen dann die Demonstrativpronomen dran. Aber erst morgen, immer schön der Reihe nach. Ich hab ja bis nächsten Sommer Zeit zum alles lernen.

The Expanse

Dann hab ich heute gelesen, dass Amazon die neue Staffel von „The Expanse“ abgedreht hat und sie soll auch schon Ende Jahr raus kommen. Bin schon gespannt. Der Trailer hat jedenfalls schon mal an Bekanntes erinnert.

Vespa

Dann hab ich heute beschlossen, doch noch länger mit der Vespa zu fahren. Jedenfalls solange es trocken ist und nicht unter 0 Grad hat. Es ist am Morgen schon scheiß kalt, aber mit Schal und doppelter Jacke geht es. Und ich bin halt doch um eine halbe Stunde je Richtung schneller als mit dem Bus.

Nachteil: Ich kann keine Podcasts währende der Fahrt losnen. Und schlafen geht natürlich auch nicht, was im Zug und Bus möglich ist.

Ich hab zwar Sommerreifen drauf. Aber ich glaub sollten mich die Bullen mal anhalten (war übrigens noch nie vorgekommen ist) wird das hoffentlich schon passen. Immerhin braucht man Winterreifen nur bei winterlichen Fahrverhältnissen.

Und dann wär da noch …

… genau, Keksebackzeit. Scheinbar ist das kommende Wochenende das einzige freie Wochenende, wo wir den Keksevorrat machen können. Also Freitag Abend Teig herrichten, und Samstag glüht das Backrohr, und Sonntag Nachmittag zum Kaffee wird dann probiert 🙂

Und morgen ist noch Kleingruppe Termin. Morgen reden wir mal über das Thema Homosexualität und was die Bibel dazu sagt. Römer Kap. 1 und 2. Mal guggen.

So dann mach ich jetzt noch eine Lektion Possessivpronomen und haus dann.

Kollegen, cu, und gehabt euch wohl.

Matse

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*