Fr. Dez 9th, 2022

Gestern war es so weit. Schrödinger ist da. Unser letzter Neuzugang. Nach den 4 Hasen ist es diesmal wieder eine Katze. 2,5 Monate alt sind die kleinen Tonderle schon noch süß. Ich war ja zuerst nicht so begeistert. Was wird wohl unser Einstein dazu sagen? Nicht dass er uns zuletzt nicht wieder kommt. Aber ich lass mich dann doch überreden. So junge Kätzle sind schon lustig. Unsere Kinder haben ihn ja auf Caramello getauft, wegen der Farbe. Ich nenn ihn aber Schrödinger. Gute Idee von Roli. Bis jetzt vertragen sie sich ja ganz gut. Schrödinger will zwar dauernd spielen aber Einstein interessiert das gar nicht. Noch darf er nicht hinaus sondern muss sich zuerst noch an die Wohnung gewöhnen. Außerdem ist es e kalt, da würde er nur einsinken im Schnee 😊. Ich halte euch am Laufenden wie es mit Schrödinger und Einstein weiter geht.

Nun zu was anderem. Die Welt ist angespannt. Nicht etwa wegen Delta, Omikron oder einem anderen griechischen Buchstaben. log4j lässt die Welt erzittern. Eine Schwachstelle im JAVA Code. Besser gesagt einer Bibliothek die viel verwendet wird. Durch Ausnutzung dieser Sicherheitslücke lassen sich die betroffenen Systeme übernehmen. Gut, beim Kaufhaus Österreich wäre der Schaden geschätzt (hat die Schramböck eigentlich das Geld schon zurück gefordert? ). Aber wenn die Starbase befallen wird wäre das eine Katastrophe. Aber keine Angst, Elon arbeitet nicht mit JAVA.

Apropos Bedrohung, heute ist mein Buch angekommen, „Hacking: Der umfassende Praxis-Guide. Inkl. Prüfungsvorbereitung zum CEHv10″ vom mitp Verlag. Das Thema interessiert mich ja schon lange. Nicht erst seit Mr. Robot. Der Titel verrät auch schon einen weiteren Grund für den Kauf. Mit dem Inhalt des Buches kann man eine Prüfung ablegen, die den Einstiegslevel für eine weiter Karriere im Security Bereich bildet. Nicht dass ich jetzt eine Hacker Karriere anstreben, aber interessant ist das Thema schon. Schau ma mal wie lang ich dran bleibe. Und keine Angst, ich werde ein White Hat Hacker.

Und noch einen Floh hat mit Roli in die Nase gesetzt. Ein Tablet. Wir hatten ja schon mal ein IPad. Aber nur weil wir es gewonnen haben. Ich hab immer dran gedacht dass die Dinger so teuer sind. Aber um 200 Euronen kriegt man schon ganz gute Dinger. Schließlich ist es dann ein Nokia T20 geworden. Super zufrieden bisher. Neben den Fernsehen und Lesen war ein andere Auslöser, dass Max und Olivia langsam in das Alter kommen wo sie nicht mehr um solche Geräte rum kommen. So ein Teil hat zwar auch den Nachteil von Diskussionen mit den Kindern, wenn sie mal wieder zu lang dran sind. Aber für die Schule brauchen sie es dann halt auch schon hin und wieder. Und mit dem Google Family Link kann man das Ding gut steuern. Also halt Zeit und Apps die sie verwenden können und zu welchen Inhalten sie kommen.

Hab auch ein neues Vorhaben, ab Weihnachten muss das Gewicht wieder runter. 88 sind zu viel. Aber vor Weihnachten macht Fasten nicht viel Sinn.

Und noch was ist passiert. Max Verstappen ist Weltmeister. Yeah. OK das war jetzt gespielt, hab keine Ahnung vom Rennfahren, habs nur zufällig mitbekommen und gedacht euch interessiert es vielleicht.

Zum Schluss gebe ich euch noch was zum denken mit. Alle Jahre wieder stellen wir uns die Frage, wie können wir uns auf Weihnachten vorbereiten? Wie schaffen wir eine ruhige Zeit. Und überhaupt, warum feiern wir überhaupt Weihnachten. Stellt euch dazu einfach mal folgende Frage: „Was würde fehlen, wenn es kein Weihnachten gibt?“

Damit entlassen ich euch jetzt in die letzte Adventwoche. Eine besinnliche Zeit und bald,

Matse

Please follow and like us:

Von Matse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.